Ur-Dinkel (Bauländer Spelz)

ab 3,40 

Natürlich, nährstoffreich und geschmackvoll.
[display_stock_alert_form]

Versandfertig in 1-3 Werktagen

Schlagwörter: ATIs, Bestseller, nährstoffreich, Ur-Dinkel,
3,40 

9999980 vorrätig

Preis pro Kilo: 3,40€
12,00 

9999980 vorrätig

Preis pro Kilo: 2,40€
23,40 

9999980 vorrätig

Preis pro Kilo: 2,34€
44,20 

9999980 vorrätig

Preis pro Kilo: 2,21€
52,20 

9999980 vorrätig

Preis pro Kilo: 2,09€
Zur Kategorie

SKU: N/A Kategorien: , Tags: , , ,
Beschreibung
Zusätzliche Information
Bewertungen (0)

Als Ur-Dinkel dürfen nur Sorten bezeichnet werden, die nicht mit Weizen gekreuzt wurden. Bauländer Spelz ist absolut natürlich, nährstoffreich und geschmackvoll. Eine Alt-Sorte die sich durch seine dunkle Farbe und seinen dezenten Geschmack auszeichnet. Er punktet auch durch seine ausgeglichene Mengenanteile von Klebereiweis (bekannt unter Gluten) und den ATIs (Amylase-Trypsin-Inhibitoren = natürlicher Fraßschutz der Pflanze) und ist somit für uns in der Regel besser verträglich.

Dinkel bevorzugt gute tiefgründige Böden. Das hohe Bestockungsvermögen ermöglicht auf natürliche Weise eine gute Beikraut Unterdrückung. Je nach Verwertung wird der Dinkel zu unterschiedlichen Zeitpunkten geerntet. Soll Grünkern hergestellt werden, erfolgt die Ernte Anfang bis Mitte Juli zur Milch- oder Teigreife (bei 40 bis 50 Prozent Wassergehalt). Der geerntete Dinkel wird anschließend mit Buchenholzfeuerung und Raucheinleitung (Darre) zum aromatisch schmeckenden, grünen Getreidekorn verarbeitet.
Dinkel für die Mehlherstellung wird nach völliger Abreife (Totreife) im Mähdruschverfahren etwa zur gleichen Zeit wie mittelspäter Weizen geerntet.

Das schmackhafte Getreide kann nahezu fast alle Weizen Rezepte ersetzen.

Verwenden kann man ihn als ganzes Korn zum Kochen oder Keimen. Als Vollkornmehl zum backen von Brot, Brötchen, Plätzchen und Gebäcke, für Pizza oder Nudelteige, für Pfannkuchen. Als Flocken für Kekse oder Müsliriegel, als Bratlinge, im Porridge, für Pancakes oder im Joghurt.

Kochzeit ganzes Korn ca. 40 Minuten im Verhältnis 1/3 Korn und 2/3 Wasser (ohne vorheriges Einweichen) mit schräg aufgesetztem Deckel auf mittlerer Hitze köcheln lassen. -> Eventuell etwas warmes Wasser nachgeben wenn die Flüssigkeit zu schnell verkocht und immer wieder umrühren. Am Ende sollten die Körner das Kochwasser komplett aufgenommen haben.

Wie wäre es mit Sprossen?

Unsere Körner besitzen von Natur aus eine mittlere bis hohe Keimfähigkeit. Diese sind allerdings abhängig von den Keimbedingungen und der Sorte. Sprossen sind wahre Energiebomben, sie schmecken knackig frisch und liefern unseren Körper sehr viele Vitamine und Mineralstoffe. In der Küche sind sie eine willkommene Abwechselung, sei es als Salatbeilage, als Rohkost, als Wok-Gemüse, in Suppen, Müslis, Desserts, als Beilage im Frischkornbrei, oder einfach nur auf dem Brot.

Merkmale:

  • von Natur aus Glutenhaltig
  • aus eigenem Anbau
  • Bioland Zertifiziert
  • durch modernste Technik am eigenen Hof gereinigt

Lagerung:

  • kühl, dunkel und trocken lagern (unterster Küchenschrank, im nicht feuchten Keller, gut durchlüftete Speisekammer)
  • die Raumtemperatur sollte 20° nicht übersteigen
  • im Regal lagern
  • um einen Schädlingsbefall zu vermeiden, entweder gut verschlossen im Papiersack lagern oder in ein geeinetes Schraubglas oder eine hölzerne Getreidedose umfüllen.
  • keinesfalls im Kühlschrank lagern
Gewicht n. a.
Größe n. a.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Ur-Dinkel (Bauländer Spelz)“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert